Abschluss des Projektes „5 Balsagleiter“ in der OGS Lippling

Der Erste Kurs mit dem Projekt „5 Balsagleiter“ in der Offenen-Ganztags-Schule (OGS) der Katholischen Grundschule Lippling ist kurz vor Weihnachten erfolgreich abgeschlossen worden. Im Kurs wurden von den 8 Teilnehmern je 5 Wurfgleiter gebaut(„Projektbeschreibung 5 Balsagleiter mit allen Zeichnungen“ kann in der Homepage der Modellfluggemeinschaft Möwe Delbrück-Rietberg e.V. heruntergeladen werden).

Neben den Bautätigkeiten wurde etwas über die Theorie der Fliegerei gesprochen und es erfolgten praktische Übungen zur Werkstoffkunde. Natürlich wurden auch der „Pilotentest“, der nach Plänen des DMFV gebaut war und das Fliegen mit dem Flugsimulator am Laptop im Kurs angeboten. Vereinbarte Kriterien (Laufzeiten bzw. saubere Landungen) der Kursteilnehmer entschieden über die Platzierungen. Wer die Ziele erreichte, der durfte sich aus der süßen Box bedienen. Knoppers und Fruchtgummis waren sehr beliebt.

Jeweils nach Fertigstellung der 5 Modelle wurden insgesamt 15 Wettbewerbe der Teilnehmer mit ihren Modellen geflogen. Die Anzahl der Platzbelegungen entschieden über die Urkunden. Die Höchste Bewertung waren 5 erste Plätze. Lediglich einer der Teilnehmer war mit „nur“ 2-ten Plätzen registriert. Das lag sicher auch daran, dass er nicht an allen Wettfliegen teilnehmen konnte.

Im Rahmen des Winter-Festes der Schule wurden am 25. Januar 2018 die „Jungpiloten“ geehrt und die Urkunden vergeben.

Einer der Teilnehmer dieses OGS-Kurses ist seit November 2017 auch Teilnehmer am Modellbaukurs der MFG Möwe. Da werden Segelflugmodelle mit ca. 1,5 m Spannweite gebaut. Hier nehmen derzeitig 8 Jugendliche teil. Für diesen Kurs wird es spätestens Anfang April 2018 zum Freifliegen der Modelle kommen. Bemerkenswert ist, dass 6 von den 8 Teilnehmern ihr Modell mit Elektronik zum gesteuerten Segelflug und teilweise sogar zum E-Flug aufrüsten.

Delbrück, Januar 2018

Reiner Mach