Lehrer-Schüler-Fliegen

Für die MFG-Möwe ist es selbstverständlich das "Modellfliegen" an alle, die Interesse an diesem Sport haben weiterzugeben. Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit des "Lehrer-Schüler-Fliegen". So lernt man das Fliegen am leichtesten ohne das Risiko eines Absturzes und schnell wird aus dem Anfänger ein "Alter Hase".

 

-Was ist Lehrer-Schüler-Fliegen?
Der Fluglehrer ist mit dem Schüler per Kabel oder aber über Bluetooth verbunden. Jeder hat eine eigene Fernsteuerung. Der Lehrer kann dann, so wie es notwenig ist, die Kontrolle über das Flugzeug übernehmen und dem Schüler gerade in der Anfangszeit besser helfen.

 

-Was müssen sie mitbringen?
Nichts, außer vielleicht eine Sonnenbrille und ein wenig Zeit. Wir haben mehrere Modelle mit denen wir schulen können: zB. Robbe Air-Trainer 140, oder auch mal das ein oder andere Modell eines Vereinskollegen sowie hier die Graupner Taxi 2400 von Winfried Fust.

 

-Wann ist Lehrer-Schüler-Fliegen?
eigentlich immer Samstags ab Mittags. Es ist allerdings empfehlenswert vorher Kontakt mit uns aufzunehmen, damit sowohl Lehrer als auch Modelle vorbereitet zur Verfügung stehen.

 

Falls wir das Interesse geweckt haben:

können Sie/Du das Kontaktformular verwenden oder aber bei uns auf dem Fluggelände vorbeischauen.

 

Bis dann auf dem Platz.....