Archiv

Die Jugend lernt von den „Alten“

Dass die jugendlichen Möwe-Mitglieder gut fliegen können, das haben sie unter anderem bei der Regionalen und der Deutschen Meisterschaft für die DMFV-Jugend bewiesen. Aber wie sieht es denn mit den Fähigkeiten um das Bauen bzw. um das Reparieren von Modellen aus? Insbesondere die sogenannten Schaumwaffeln brauchen gelegentlich eine liebevolle Behandlung zur Gesundung.

In diesem Sinne hat Vereinsmitglied Matthias Hanebrink am Samstag, 21.09.13, die Gelegenheit genutzt, um Matthias Derksen und Jérôme Lejeune zu zeigen, wie man mit Zacki Elapor und Aktivator einen amputierten Flügel wieder flugfähig machen kann.

Bleibt zu hoffen, dass die Jungens ihre neuen Kenntnisse nicht ausgerechnet bei der nächsten Meisterschaft anwenden müssen. Die wegen einem bildschönen Absturz verlorenen Punkte im Wettbewerb kann man auch mit der saubersten Reparatur nicht wiederholen.